Seit mehreren Jahren beschäftige ich mich mit unserem bestehenden Geldsystem und seinen Auswirkungen. Außerdem setze ich mich für ein bedingungsloses Grundeinkommen ein.

 

Marc Sierszen

Mein Name ist Marc Sierszen. Eigentlich habe ich mich immer mehr für technische, als für wirtschaftliche Dinge interessiert. Aber als die Finanzkrise 2007 ausbrach habe ich mich gewundert, was passiert war. Es gab keinen Krieg, keine Naturkatastrophe, die Gebäude und Ernten vernichtet hätte; nicht mal eine Aktien-Blase, wie zum Dot-Com-Crash. Es geisterten dann Schlagworte, wie ABS-Derivate und Sub-prime-Kredite durch die Nachrichten. Als ich von diesen massiven Krediten (Sub-prime) im USA-Immobilien-Markt gehört habe, habe ich mich zum ersten Mal in meinem Leben gefragt, woher dieses ganze Geld für Kredite überhaupt kommt. Ich habe es heraus gefunden und dabei gelernt, dass meine alte Vorstellung, wie unser Geld und Geldsystem funktionieren, nichts mit der Realität zu tun hat. Als ich die Zusammenhänge und Konsequenzen dessen, wie es funktioniert, verstanden hatte, brach mein Weltbild mehr oder weniger zusammen. Seitdem möchte ich anderen Menschen diese Wissen mitteilen, denn eine der Konsequenzen dieses Systems ist, dass es in regelmäßigen Abständen zusammen bricht und einen Neustart braucht. Dieser Neustart wird aktuell mit Tricks, wie Neuverschuldung, Niedrigzinsen, Subventionen und "Konjunkturimpulsen" (z.B. Abwrackprämien), etc., nur verschoben, nicht aufgehoben.

Gleichzeitig bin ich dann auch über das bedingungslose Grundeinkommen (BGE) "gestolpert". Ein Freund brachte mich darauf und ich dachte, ich müsse ihm diese bescheuerte Idee erst mal ausreden. Für mich war klar: Mit BGE geht keiner mehr arbeiten, die Faulen werden belohnt und man kann es sowieso nicht bezahlen! Also habe ich mir im Internet diverse Seiten zum BGE angeschaut, um deren Argumente kennen zu lernen und zu entkräften. Böser Fehler! ;) Denn meine "Argumente" waren nichts weiter als persönliche Meinungen, die aus Unwissen und Vorurteilen entstanden sind. Für mich ist nun klar: die Soziale Marktwirtschaft hat uns gute Dienste geleistet und jetzt können wir etwas einführen, dass noch besser ist: das BGE.


Sie können mich kostenlos für Vorträge über unser Geldsystem oder Komplementärwährungen buchen.

 


 

Mein Profil bei xing

 

Mein Lebenslauf

seit 03.2012   Spezialist technische Infrastruktur (Bank)
03.2008 - 02.2012   Senior Consultant (Bank)
03.2005 - 03.2008   Software Entwickler (Logistik)
07.2004 - 11.2004   Weltreise mit Stationen in USA, Neuseeland, Australien, China
03.2003 - 06.2004   Software Entwickler (Netzwerkdienstleister)
09.1999 - 02.2003   Werkstudent der Informatik (Netzwerkdienstleister)
09.1997 - 08.1999   Zeitsoldat als Avionik Mechaniker
09.1993 - 02.1997   Ausbildung zum Rundfunk– und Fernsehtechniker